Bundesverband staatlich anerkannter Berufsfachschulen für Gymnastik und Sport

BBGS

Kontakt

Mitgliedsschulen

Aktuelles

Weiterbildung

Berufsbild

Ausbildung

Wir sind die Bewegungsprofis!

Tradition bringt

Fortschritt

Mit uns in

die Zukunft

Privat vor Staat

Im Jahr 1955 schlossen sich die Gymnastikschulen in Deutschland zum

„Bundesverband staatlich anerkannter Berufsfachschulen für Gymnastik und Sport“ zusammen.

Heute hat der Verband 15 Mitgliedsschulen mit zusammen ca. 1500 Auszubildenden.

 

Die Schulen sind in den Bundesländern

  • Baden-Württemberg (Karlsruhe, Kornwestheim, Waldenburg)
  • Bayern (Coburg, München)
  • Bremen
  • Niedersachsen (Hannover)
  • Nordrhein-Westfalen (Bielefeld, Dortmund, Essen, Münster, Düsseldorf, Kerpen)
  • Schleswig-Holstein (Kiel)

ansässig.

 

Der Verband vertritt die Interessen der Schulen und Auszubildenden gegenüber

  • staatlichen Einrichtungen,
  • Organisationen,
  • Institutionen,
  • Verbänden,
  • Krankenkassen.

 

Sein Ziel ist es,

  • bundesweit die Rahmenbedingungen für eine qualifizierte Berufsausbildung zu sichern und weiterzuentwickeln.
  • Er erhebt zusammen mit seinen Schulen den Anspruch der Vor-Denker-Rolle und Marktführerschaft auf dem Gebiet der Gymnastik.
  • Durch zahlreiche Mitgliedschaften
  • Zur Darstellung der Position und theoretischen Grundlagen der Gymnastik in der Öffentlichkeit veranstaltet
  • der BBGS seit 1988 in unregelmäßigen Abständen Kongresse, die in Berichtsbänden dokumentiert werden.

Der Verband wird ehrenamtlich von einem gewählten Vorstand geführt, der auf der Mitgliederversammlung am 28. April 2015 in Bielefeld neu gewählt wurde:

1. Vorsitzende

Susanne Schwalbe (Düsseldorf)

2. Vorsitzender

Michael Wesener-Roth (Münster)

Schatzmeisterin

Barbara Atia (München)

Geschäftsstelle

Sentruper Straße 157-161

48149 Münster

Telefon: 0251 98 163 400

E-Mail: info@bbgs-online.de

www.bbgs-online.de

© 2015 bbgs-online.de

Impressum